Willkommen im Harry Potter RPG
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Im Haus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Tom Riddle

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Punkte : 59
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Im Haus   Di Jul 20, 2010 10:24 pm

Der dunkle Lord hatte Severus verabschiedet und seinen Platz am Feuer eingenommen. Währenddessen versuchte er weiter in die Gedanken des Jungen einzudringen, der ihn seit 16 Jahre beschäftigte. Harry Potter, allein der Name erzürnte ihn zutiefst. Ein törichter Junge, der mit viel Glück seinen Fängen entkommen ist. Ein Junge der Lieben kann. Voldemort würde das Geheimnis der Liebe wohl niemals verstehen. Er wollte es auch nicht, schließlich hatte er ganz andere Probleme und vor allem viel wichtigere Dinge zu tun. Erstmal ließ er von den Gedanken den Jungen ab und versuchte seine Todesser zu überwachen. Bei Snape fiel das immer schwieriger, weil er seinen Geist ziemlich gut verschloss. Den Okklumentikkünsten des dunklen Lords fast ebenbürtig. Eigentlich hätte Tom ihn allein für diese Anmaßung töten sollen, aber dafür war er zu wichtig. Als er bei Lucius ankam, bekam er nur mit, dass er wohl gleich einen weiteren Gast bekommen würde. "Wurmschwanz!" Rief er erneut. "Wir bekommen erneut besuch, mach dich nützlich." Der kleine Nager zuckte zusammen und machte sich an die Arbeit.
Nach oben Nach unten
Severus Snape

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Punkte : 85
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Di Jul 20, 2010 10:33 pm

Es galt, keine Zeit zu verlieren. So wie immer, wenn der Dunkle Lord etwas dringend verlangte. Insbesondere wenn es dabei um Hogwarts ging.
"Mir scheint, dir ist der Ernst der Lage nicht ganz bewusst, Lucius", fauchte er mit gesenkter Stimme dem blonden Zauberer entgegen, den er mit Mühe und Not in das alte Herrenhaus und inzwischen sogar die halbe Treppe hinauf gezogen hatte, mit schraubstockartig-gnadenlosem Griff um dessen Handgelenk. "Es geht dabei um deinen Sohn!"
Dann endlich stand er zum zweiten Mal an diesem Abend vor der gefürchteten, ungeölten Tür. Das gleiche Prozedere wie zuvor. Das kurze Luftholen, sich bereit machen.
"Mein Lord", sagte Severus knapp, indem er eintrat und Lucius hinter sich her schleifte. Pettigrew wich ihm dieses Mal um Haaresbreite aus. "Ich dachte, es sei wohl besser, Dracos Vater einzuweihen."
Nach oben Nach unten
Lucius Malfoy

avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Punkte : 131
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10
Alter : 25

BeitragThema: Re: Im Haus   Di Jul 20, 2010 10:37 pm

Obwohl Lucius immer wieder gerne zu seinem Lord ging, war er heute nicht erfreut darüber, dass Severus ihn so einfach mitzog. Immerhin wollte er heute eine reinblütige Familie empfangen. Doch nun war es zu spät. Er stand bereits vor Lord Voldemort. Sofort verneigte er sich leicht. "Mein Meister! Es freut mich zu hören, dass mein Sohn euch endlich dienen kann!" Seine Stimme klang wie immer schmeichelnd. Süffisant lächelte er und straffte die Schultern. Draco war endlich im richtigen Alter. Außerdem bekam nicht jeder die Chance dem dunklen Lord so zu dienen.
Nach oben Nach unten
http://tinschchensstorys.npage.at
Tom Riddle

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Punkte : 59
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Di Jul 20, 2010 10:42 pm

"Ich habe dich erwartet Lucius, wie immer. Lord Voldemort weiß alles." Wieder machte er keine Anstalten einen Platz anzubieten. Sondern sprach einfach drauf los. "Dein Sohn hat das Privileg Albus Dumbledore zu töten und du wirst Severus und ihm nicht in die Quere kommen, du bist befangen." Gab er nur kurz zum besten und stand dann auf. Er baute sich vor den beiden auf. "Ich habe zusätzlich was für euch zu tun. Ich möchte, dass ihr in der Winkelgasse aufräumt. Ihr dürft euch meinetwegen austoben, aber alle muggelstämmigen Händler und Anwesenden müssen aus der Winkelgasse verbannt werden. Aber behaltet eure Masken auf. Kein Massaker das wäre zu viel." Elegant drehte sich der dunkle Lord wieder um und schaute Wurmschwanz mürrisch an. Dann wartete er auf eine Reaktion der beiden.
Nach oben Nach unten
Severus Snape

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Punkte : 85
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Di Jul 20, 2010 10:50 pm

"Haltet Ihr es nicht für äußerst riskant, Herr", beeilite sich Severus zu sagen, ehe der blonde Malfoy an seiner Seite in einem Anfall von reinblütiger Überheblichkeit alles vorschnell ruinierte, "ausgerechnet Lucius und mich für diese Aufgabe zu bestimmen? Weder er noch ich werden seit Eurer Rückkehr mit Euch in Verbindung gebracht." Der blasse Hauslehrer atmete tief durch. Dieser Vorstoß würde ihm entweder einen weiteres Cruciatus einhandeln, oder den Dunklen Lord überzeugen. Er setzte all seine Hoffnung in Letzteres, denn ein Überfall auf die Winkelgasse war das Letzte, das er mit seinem ohnehin belasteten Gewissen noch vereinbaren konnte.
"Wäre es nicht wesentlich passender, sagen wir ... Miss Lestrange damit zu betrauen?", schloss er schließlich fragend und wagte es gar, hoffnungsvoll den Blick zu heben.
Nach oben Nach unten
Lucius Malfoy

avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Punkte : 131
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10
Alter : 25

BeitragThema: Re: Im Haus   Di Jul 20, 2010 10:56 pm

Lucius rollte mir den Augen und schritt einen wenig vor Severus. "My Lord! Ich fühle mich geehrt, dass Draco euch dienen darf. Und ich würde mich noch geehrter fühlen, diese verdammten Schlammblüter aus der WInkelgasse zu vertreiben!" Wieder verneigte er sich, so dass seine blonden Haare ins Gesicht fielen. Bei aller Freundschaft fand er Snapes Worte doch mehr als gewagt. Wollte er tatsächlich einen Auftrag verweigern? Das sah ihm nicht ähnlich, er war doch sonst nicht so ... verweichlicht. Vielleicht hatte Dumbledore ihn doch schon zu seinem Schoßhündchen gemacht. Wehmütig erinnerte er sich an den kleinen unterernährten Jungen zurück, der so gerne Rache an allen nehmen würde. Und nun stand ein Mann vor ihm, der bald auf die 40 zu ging und anscheinend nicht mehr wusste, wer sein Meister war.
Nach oben Nach unten
http://tinschchensstorys.npage.at
Tom Riddle

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Punkte : 59
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Di Jul 20, 2010 11:01 pm

"Severus, warum denkst du erteile ich gerade euch diesen Auftrag und warum denkst du fordere ich euch auf die Masken anzubehalten. Du wagst heute zu viel. Stelle niemals Lord Voldemort in Frage. Crucio!"
Severus Snape hatte schon immer einen Sinn für bestimmte Logik, doch auch wurde er zu verkorkst von Dumbledore in den 13 Jahren von Tom's Abwesenheit. Da musste gegengearbeitet werden. "Crucio." Damit hob er den Fluch auf. "Nichtsdestotrotz werde ich dir das verraten Severus. Zum einen, sollt ihr mir endlich bedingungslose Treue zeigen...nicht nur mit Worten." Dabei schaute er zu Lucius. "Und zum anderen will ich euch noch nicht direkt in das offene Messer laufen lassen, deswegen haltet die Masken auf." Mehr sagte der dunkle Lord nicht und schaute beide mit seinen roten Augen an.
Nach oben Nach unten
Severus Snape

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Punkte : 85
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Di Jul 20, 2010 11:09 pm

Der zweite Cruciatus war wesentlich schwerer zu verkraften, als der erste es gewesen war. Der erste Gedanke, der dem hageren Zauberer kam, als er erneut auf den knirschenden Holzdielen des Salons zusammenbrach, war, dass er nun wirklich allmählich zu alt für so etwas wurde.
Nur sehr mühsam gelang es ihm, nach Abklingen des Fluches halbwegs elegant wieder auszustehen. Die Tatsache, dass Lucius die beschämende Prozedur mitangesehen hatte, hätte ihm noch vor zwanzig Jahren die Röte in das blasse Gesicht getrieben. Heute war er selbst dafür zu abgestumpft. Doch eine gewisse Verärgerung blieb.
"Verzeiht mir, mein Lord", sagte er schließlich leise, den Blick zu Boden gewandt, um keinen der beiden Zauberer ansehen zu müssen. "Ich war unvorsichtig in meiner Wortwahl. Nichts liegt mir ferner, als mich Eurem Willen zu widersetzen." Er spuckte die Worte aus, als seinen sie Gift. Doch sein Zorn galt dieses Mal sich selbst. Er öffnete seinen Geist weit genug, um es dem Dunklen Lord zu beweisen.
Nach oben Nach unten
Lucius Malfoy

avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Punkte : 131
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10
Alter : 25

BeitragThema: Re: Im Haus   Di Jul 20, 2010 11:19 pm

Kopfschüttelnd sah Lucius zu seinem Freund. Er selbst hatte schon lange keinen Crucio mehr abbekommen, doch aus Voldemorts Hand war es eine Ehre, auch wenn es wehtat. Und Severus schien seine Zunge noch immer nicht im Zaum halten zu können. "Wann soll es losgehen, my Lord?", fragte der Blonde, während er Snape einen etwas besorgten Blick zu warf. Immerhin war er auch nicht mehr der jüngste. Was würde der Reinblüter wohl ohne seinen Freund tun? Mit ihm ließ es sich doch so gut diskutieren.
Nach oben Nach unten
http://tinschchensstorys.npage.at
Tom Riddle

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Punkte : 59
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Di Jul 20, 2010 11:34 pm

"Am besten Sofort mein alter Freund Lucius. Ich will Angst verbreiten, denn Angst ist der Grundstein dessen was ich versuche." Lord Voldemort hatte, sofern es denn bei einem Gesicht überhaupt möglich war, ein süffisantes Grinsen auf den Lippen. "Entgegen meiner sonstigen Vorlieben..." Er bleckte die Zähne. "... Möchte ich kein Blutbad und keine unnötigen toten, noch möchte ich keine neuen Gefolgsleute abschrecken. Jedoch die Muggelstännigen sollen Angst haben...." Der dunkle Lord schaute vom einen zum anderen. Dann sprach er weiter. "Draco wird hoffentlich heute noch erfahren was ihr zu tun habt. Lucius...wenn du mithilfst wirst auch du den unbrechbaren schwören, dass du dein Sohn mir bringst wenn er versagt." Mehr sagte er nicht, er wollte kein Risiko eingehen.
Nach oben Nach unten
Severus Snape

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Punkte : 85
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Di Jul 20, 2010 11:44 pm

"Es wird mir eine Ehre sein, den Muggelgeborenen in Eurem Namen eine Lehre zu erteilen, mein Lord", ergriff Severus, der einen Moment lang geschwiegen hatte, um sich von den Nachwirkungen des Fluchs zu erholen, schließlich wieder das Wort. Der Gedanke an "Muggelgeborene" versetzte ihm einen wohbekannten schmerzhaften Stich. Rasch verschloss er seinen Geist. Lily war noch immer beständiger Gast in seinen Träumen, Alpträumen, Erinnerungen und Gedanken. Nichts, was den Dunklen Lord anging, dachte der Schwarzhaarige bitter, bevor er sich an den anderen Todesser wandte.
"Genau wie damals, Lucius", sagte er mit einem recht erzwungenen Lächeln. "Ich nehme an, wir sollten heute nicht minder erfolgreich sein." Er bemühte sich, seine Stimme leicht und unbeschwert klingen zu lassen, doch die Gedanken an das, was er würde tun müssen, um seine Ausrutscher des Abends wieder gut zu machen, ließen ihm die Zunge schwer werden.
Nach oben Nach unten
Lucius Malfoy

avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Punkte : 131
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10
Alter : 25

BeitragThema: Re: Im Haus   Di Jul 20, 2010 11:49 pm

Sofort. Lucius lächelte. Das würde seinen langweiligen Alltag etwas aufpeppen. Er verneigte sich leicht. "Natürlich wird Draco so bald als möglich davon erfahren!" Es war ihm eine Ehre, dass seine Familie etwas für den Lord tun konnte. Aber den Unbrechbaren schwören? Dafür, dass Draco versagen würde? Er war sich nicht sicher was er tun sollte, also tat er erst einmal so, als habe er es nicht vernommen. Stattdessen achtete er auf Severus Worte. "Ja, wie in den guten alten Zeiten, mein Freund!" Diese Schlammblüter würden sie schon noch die LEviten lesen. Immerhin hatten sie das Privileg gestohlen, zaubern zu können. Dies sollte nur den Reinblütern vorbehalten sein.
Nach oben Nach unten
http://tinschchensstorys.npage.at
Tom Riddle

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Punkte : 59
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Di Jul 20, 2010 11:52 pm

Lord Voldemort entging nicht, dass Lucius ausgewichen war, doch ging er nicht weiter darauf ein. Er würde ihm Draco bei versagen bringen, dafür würde der dunkle Lord schon sorgen, wenn es nötig wäre, sogar persönlich.
"Nun gut. Ihr dürft gehen, verbreitet Schrecken im Namen Lord Voldemorts und achtet darauf, dass man euch nicht erkennt, ansonsten...." Voldemort wackelte ein wenig mit seinem Zauberstab und sprach weiter. ".... Lord Voldemort vergiebt nicht." Er lächelte und winkte sie raus und drehte sich dann um zu seinem Kamin. Er war sichtlich gespannt auf die Schlagzeilen im Propheten morgen. Angst und SChrecken waren gute Methoden die Macht zu festigen.
Nach oben Nach unten
Severus Snape

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Punkte : 85
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Mi Jul 21, 2010 12:04 am

Natürlich würde er sich nicht zu erkennen geben. Severus zog eine Augenbraue hoch. Der Dunkle Lord sollte ihn gut genug kennen, um zu wissen, wie viel Wert er auf Diskretion legte. Anders als Bellatrix, der offenbar nichts Herrlicheres einfiel, als ihre Verehrung für ihren Meister in alle Welt hinauszuschreien und unmaskiert für Titelbilder des Tagespropheten zu posieren.
"Ich werde persönlich Sorge dafür tragen, dass alles zu Eurer Zufriedenheit geschieht, mein Lord", entgegnete Severus mit einem leisen Lächeln und einem flüchtigen Kopfnicken auf die Drohung des Dunklen Lords. "Eine geruhsame Nacht." Mit diesen Worten packte er Lucius erneut beim Handgelenk und zerrte ihn reichlich unsanft aus dem Raum und die knarzenden Stufen hinunter. Er hatte das ein oder andere Hühnchen mit dem überheblichen Blonden zu rupfen.
Nach oben Nach unten
Tom Riddle

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Punkte : 59
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Mi Jul 21, 2010 1:29 am

WAS zum Teufel taten diese unfähigen Idioten da? Er hatte ausdrücklich gesagt KEIN Blutbad und Lucius lässt sogar Blut spritzen auf die barbarische Art. Das konnte selbst Voldemort nicht zulassen, zumindest NOCH nicht. Alles was er wollte, war eine Lektion für die Muggelgeborenen, er wollte noch sein Niveau vor der Presse bewahren. Das konnte er jetzt vergessen. Augenblicklich drückte er den Zauberstab auf Wurmschwanz' Arm. Dieser wimmerte nur.
Nach oben Nach unten
Severus Snape

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Punkte : 85
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Mi Jul 21, 2010 1:43 am

Sekunden nachdem Severus seinen Satz beendet hatte, hatte das Mal begonnen, sich in schmerzhaftester Weise auf seinem Arm zu winden. Ein scharfes Einziehen von Luft verriet ihm, dass es Lucius nicht besser erging. Der Dunkle Lord rief. Und er schien nicht erfreut zu sein.
Nur kurze Zeit später apparierten die beiden Todesser auf dem Anwesen der Riddles. Es war bereits das dritte Mal in viel zu kurzer Zeit, dass Severus sich auf eine Begegnung mit seinem Herrn vorbereiten musste.
Ehe er die Tür zum Salon aufstieß, wandte er sich noch einmal an seinen Begleiter, dessen Griff er sein Handgelenk sofort nach ihrem Erscheinen äußerst unsanft entrissen hatte.
"Was auch immer geschieht -", grollte er ihn an und seine dunklen Augen blitzen wütend, "Diesmal hast du es dir selbst zuzuschreiben." Mit diesen Worten ließ er Maske und Kapuze verschwinden und bugsierte den Blonden gewaltsam durch die Tür. Ein letztes Mal holte er tief Luft und brüstete sich für das, was kommen mochte, ehe er selbst folgte.
Nach oben Nach unten
Lucius Malfoy

avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Punkte : 131
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10
Alter : 25

BeitragThema: Re: Im Haus   Mi Jul 21, 2010 1:47 am

Wie er solche Umgangsformen hasste. Lucius entfernte Maske und Kapuze und streifte seinen Umhand glatt. Auf seinen Gehstock gestützt trat er leicht nervös vor den dunklen Lord. Er war ein wenig zu weit gegangen, aber er hatte er für den Lord getand. Vorsichtig verneigte er sich vor VOldemort und würdigte Severus keines Blickes. "Meister, es tut mir leid. Ich habe mich zu sehr hingegeben."
Nach oben Nach unten
http://tinschchensstorys.npage.at
Tom Riddle

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Punkte : 59
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Mi Jul 21, 2010 1:50 am

Der dunkle Lord schaute beide an, die Augen zu schlitzen verengt, den Mund zu einer wütenden Fratze verzehrt. "WAS hatte ich gesagt?" Der dunkle Lord zischte den beiden Entgegen. "KEIN Blutbad, vor allem von dir Lucius hab ich was anderes erwartet. Du brauchst nichts zu sagen Severus, ich hab alles gesehen. Crucio!" Der Zauber galt Lucius, während er sich krümmte sprach er weiter. "Du hast weise gehandelt, indem du ihn am Ende zurückhielst dafür wird dir Lord Voldemort fürs erste dankbar sein. Lucius hat auf barbarische Weise getötet. Das ganze Blut. Schäm dich du Made." Nachdem er zu ende war ließ er den Cruciatus noch weiter laufen. Erst nach insgesamt 10 Minuten nahm er den Fluch von Lucius. "Nichtsdestotrotz habt ihr eure Arbeit erledigt. Und nun habt ihr den anderen Auftrag zu erledigen und ich glaube Severus wird nachher in Hogwarts erwartet." Ein süffisantes Grinsen umspielte seinen Mund.
Nach oben Nach unten
Severus Snape

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Punkte : 85
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Mi Jul 21, 2010 2:03 am

Mit versteinertem Gesicht betrachtete Severus seinen alten Schulkameraden, der sich ächzend auf dem Boden wand. Allem Anschein nach war er noch nicht allzu oft in den Genuss des berüchtigten Cruciatus seines Meisters gekommen.
"Es war wohl seine vorzügliche Abneigung gegen Muggelgeborene, die ihn trieb", sagte er trocken, indem er seinen Blick auf den Dunklen Lord richtete, der keine Anstalten zu machen schien, seinen Diener vorzeitig zu erlösen. Als er es endlich tat, musste der Zaubertrankmeister sich zusammenehmen, keine Spur von Mitleid in seine Züge schleichen zu lassen. Lucius' gewöhnlich perfekt frisiertes Haar war wirr. Er gab ein jämmerliches Bild ab.
"Die Schüler kommen erst heute abend am Bahnsteig in Hogsmeade an", gab er auf die Bemerkung des Dunklen Lords zurück, bevor er sich beeilte, eine Ergänzung hinzuzusetzen. "Doch Ihr habt natürlich recht, Herr. Dumbledore darf keine Zweifel gegen mich hegen." Verstohlen streckte er Lucius seine Hand entgegen, um ihm aufzuhelfen.
Nach oben Nach unten
Lucius Malfoy

avatar

Anzahl der Beiträge : 117
Punkte : 131
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10
Alter : 25

BeitragThema: Re: Im Haus   Mi Jul 21, 2010 2:08 am

Schmerz. Unendlicher Schmerz durchzuckten seinen Körper, doch es entfuhr ihm fast kein Schrei. So viel Würde behielt er bei sich. Nachdem der Zauber, nach einer schieren Ewigkeit von ihm genommen war, blieb er keuchend am Boden liegen. Lucius wusste, dass er es verdient hatte. Es war eine Ehre durch die Hand des Lords gefoltert zu werden. Dennoch nahm er Severus Hand an und zog sich hoch. Leicht zitterten seine Muskeln noch von der Anspannung und dem Schmerz, doch er ließ sich nichts anmerken. Erneut entschuldigte er sich beim dunklen Lord. ZU mehr Worten war er im Moment nicht im stande, da er immer noch nach Luft rang.
Nach oben Nach unten
http://tinschchensstorys.npage.at
Tom Riddle

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Punkte : 59
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Mi Jul 21, 2010 2:12 am

"Nun ihr dürft gehen, aber ihr werdet kommen wenn ich euch rufe." Dann packte er Lucius am Kragen. "Und du....du wirst schwören vor Severus, den unbrechbaren, dass du mir deinen Sohn überlassen wirst, wenn er versagt." Dann ließ er ihn los und schaute sich die beiden an. Im Prinzip gehörten sie zu seinen besten Todessern, doch das war kein Grund ihnen das auch zu zeigen, wo doch Bellatrix Lestrange sehr nah dran kam. Mit ihr hatte er auch noch ein paar Wörtchen zu wechseln. Erneut winkte er die beiden raus und es würde erstmal für eine Weile sein, bis der dunkle Lord einen ersten Zwischenbericht in den Weihnachtsferien anfordern würde. Er war jedenfalls gespannt. Bis dahin konnte er sich um Harry Potter kümmern, eventuell. Bis zum Endschlag müsste er warten bis Dumbledore weg war...
Nach oben Nach unten
Severus Snape

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Punkte : 85
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Mi Jul 21, 2010 2:26 am

Im Gegensatz zu ihm selbst war Lucius halbwegs graziös wieder auf die Füße gekommen, obwohl er einige Jahre älter war als Severus. Sein Körper war unversehrt; er hatte niemals hart arbeiten müssen, noch war er oft in Kämpfe verwickelt gewesen. Der hoch aufgeschossene Todesser unterdrückte ein Seufzen, als er nach einer kurzen, demütigen Verbeugung das Zimmer verließ und seinen Verstand entspannen ließ, nun, da er außer Gefahr war. Es gab vieles, das der Blonde besaß, wovon jemand wie er nur träumen konnte. Ihm war, als flöge seinem einstmaligen Schulfreund alles zu, das er sich erarbeiten musste. So lagen die Dinge eben, wenn man mehr als bloß ein Halbblüter war. Man lebte in einem komfortablen Heim, hatte eine reizende Ehefrau und einen wohlgeratenen Sohn. Insbesondere der Gedanke an Narcissa erfüllte den von den Ereignissen dieses Tages erschöpften Zauberer mit Wehmut, als er Lucius verschwinden sah. Er selbst würde niemals von irgendjemandem Zuhause erwartet werden. Außer vielleicht den Spinnen in seinem Büro. Er hasste seinen Vater leidenschaftlich dafür, ein Muggel gewesen zu sein.
Andererseits ... Severus hielt kurz auf dem Treppenabsatz inne und sah in das Zimmer zurück.
Der Dunkle Lord selbst war halbblütiger Herkunft.
Nach oben Nach unten
Tom Riddle

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Punkte : 59
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Mi Jul 21, 2010 2:31 am

Lord Voldemort hielt inne als er Severus' Gedanken auffing. Dann wurde er rasend. "Wurmschwanz, hol' ihn wieder rein sofort." Was war nur in diesen schmierigen, elendigen Typen gefahren? Was gab ihm anlass sowas zu denken. Hinterging er Lord Voldemort etwa? Und dann noch der Gedanke, dass Tom selber Halbblüter war....alleine dafür würde er ihn normalerweise töten. Als Snape wieder den Raum betrat sah er ihn nur kalt an und hob den Zauberstab. "Es war unklug die Vorsicht fallen zu lassen Severus Snape. Lord Voldemort entgeht nichts...." Erstmal machte er nichts.
Nach oben Nach unten
Severus Snape

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Punkte : 85
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Mi Jul 21, 2010 2:39 am

Als er die gezischte Aufforderung an Pettigrew hinter sich vernahm, wurde Severus' Inneres förmlich zu Stein. Er hatte das Gefühl, an seinem eigenen klopfenden Herzen ersticken zu müssen.
Mit einem heftigen Schlenker seines Arms stieß er den verhärmten kleinen Todesser von sich, der nach ihm greifen wollte. Pettigrew verkniff sich jeglichen Protest, als er die Miene des Schwarzhaarigen sah.
Mit gestrafften Schultern betrat der blasse Zauberer den Raum erneut und räusperte sich leise. Wenn der Dunkle Lord ihn töten wollte, so würde er es zweifellos tun. Doch Severus war selbst zu entsetzt über diese törichte, selbstverschuldete Wendung seines Schicksals, um sich fürchten zu können. Erst als er das förmlich funkensprühende Gesicht seines Meisters sah, erwachte sein Selbsterhaltungstrieb zu neuem Leben.
"Ich bitte Euch, mein Lord, ich weiß nicht, was über mich kam", stotterte er und kämpfte mit einem Schwall von Übelkeit, als er sich zitternd auf die Knie sinken ließ. "Ich versichere Euch, ich bereue meine unwürdigen Gedanken. Ich würde mich von ihnen reinwaschen, wenn ich es denn nur könnte." Er biss sich auf die Lippe und betrachtete die Holzwurmlöcher im Boden, als hoffte er, darin verschwinden zu können. Besser, nicht zu viel zu sprechen.
Nach oben Nach unten
Tom Riddle

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Punkte : 59
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Im Haus   Mi Jul 21, 2010 2:42 am

"Genau, knie nieder vor Lord Voldemort. Du wirst mir jetzt Eingang zu deinen kompletten Gedanken verschaffen Severus und wenn ich merke du versteckst etwas vor mir...." Er sprach nicht zu Ende, der dunkle Lord war sauer. Cruciatus würde Severus nicht so viel wehtun, wie das was er verlangte, da war er sich sicher. Das war die richtige Folter für Severus Snape und vielleicht musste er schlussendlich zum Imperius greifen müssen. Dann zeigt er wieder mit dem Zauberstab auf Snape, bereit die Legilementik mit dem Legilemens Zauber zu verstärken. Noch sprach er es aber nicht aus, falls Severus noch irgendwas schleimiges zu sagen hatte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Im Haus   

Nach oben Nach unten
 
Im Haus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Harry Potter RPG :: ~♥~ Harry Potter RPG ~♥~ :: Ausserhalb der Schule :: alten Riddle Haus-
Gehe zu: