Willkommen im Harry Potter RPG
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Tom Riddle

Nach unten 
AutorNachricht
Tom Riddle

avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Punkte : 59
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Tom Riddle   Di Jul 20, 2010 4:41 pm

Vorname: Tom Vorlost
Name: Riddle
Alter: 76
Geburtstag: 31.12.1926
Beruf: Der dunkle Lord
früheres Haus: Slytherin
Blutstatus: halbblütig, auch wenn er dies gerne verbirgt.

Haarfarbe: Früher braun jetzt kahlköpfig
Augenfarbe: Mittlerweile rot (Schlangenähnlich)
Statur: Dürr und groß

Charakter:

Tom Riddles Charakter zu beschreiben ist sehr einfach. Hauptsächlich, weil er kaum soziale oder positive Eigenschaften hat. Tom ist ein machtgieriger Mensch. Nichts ist ihm wichtiger. Um seine Ziele zu erreichen geht er des Öfteren über Leichen. Er ist skrupellos und erbarmungslos wie kein anderer Magier. Das macht ihn auch zu einem perfekten Killer. Mitleid kannte er noch nie, kennt er auch jetzt nicht und wird es niemals kennen, denn nur ein liebender Mensch kann Mitleid empfinden. Voldemort ist insofern naiv, als dass er glaubt Liebe wäre eine schlechte Eigenschaft - Eine Eigenschaft der Schwachen und Dummen. Ein großer Zauberer wird einmal sagen:"Er ist unfähig zu begreifen, dass es Dinge gibt, die weit schlimmer sind als der Tod. Das ist seine größte Schwäche." Arrogant wie Tom ist, wird er niemals einsehen, dass auch er Fehler machen kann (und wird). Ebenfalls eine große Schwäche ist seine Überheblichkeit. Er hält sich für den größten Zauberer in der Geschichte der Zauberei. Doch auch Voldemort hat gute Eigenschaften. Zum Beispiel seinen Ehrgeiz und sein Durchhaltevermögen. Letzendlich hat dieses ihm geholfen seine Vorherschaft über Großbritannien aufzubauen. Trotz seiner Naivität ist Voldemort jedoch ein sehr intelligenter Geist.
Er ist gebildet und belesen, außerdem sehr erfahren. Auch wenn er es niemals zugeben würde, da er diese Eigenschaft den Dummen zuordnet: Voldemort ist so mutig wie er stolz ist. Nur einen Zauberer fürchtet er und eben dieser ist momentan von der Bildfläche verschwunden. Albus Dumbledore ist Tom Riddles größter Feind und zudem die einzige Person die ihn versteht und durchschaut.

Stärken:

-Ehrgeizig.
-Mutig.
-Intelligent.
-Verführung/Manipulation.
-Magische Stärke.

Schwächen:

-Lieblos.
-Unfähig zu begreifen, dass es Dinge gibt, die weit schlimmer sind als der Tod.
-Naiv.
-Arrogant.
-Überheblichkeit.

Vorlieben:

-Folter.
-Gewinnen.
-Reinblüter.
-Leid.
-Rache.
-Macht

Abneigungen:

-Muggel/Muggelstämmige.
-Magische Kreaturen.
-Blutsverräter.
-Den Tod.
-Alles außer sich selbst.

Lebenslauf:

Bisheriger Lebenslauf:
Tom wurde am 31. Dezember 1926 geboren. Seine Mutter starb bei seiner Geburt. Da sein Vater nicht aufzufinden war, wuchs das Kind im Waisenhaus auf. Bereits dort zeigten sich gewisse Charakterzüge, wie beispielsweise seine Grausamkeit. Mit elf Jahren erhielt Tom Besuch im Waisenhaus: Albus Dumbledore war gekommen um ihm zu erklären, dass er ein Zauberer sei und in Hogwarts aufgenommen werden würde. Zuerst war Tom ungläubig, doch da das so einige seiner Fähigkeiten erklärte, die der Junge bereits ohne Anleitung entwickelt hatte, glaubte er Dumbledore schließlich und kam nach Hogwarts. Seine Einkäufe erledigte er allein, obwohl Dumbledore ihm Hilfe angeboten hatte, und zu seinen Schulsachen kaufte er auch einige andere Bücher, die sich interessant anhörten. Er wusste nicht, dass sie bereits zur fortgeschrittenen Magie gehörten. Und obwohl sie nicht direkt zu schwarzer Magie zählten, waren einige Sprüche darin ganz sicher nicht für Kinder bestimmt. Die Zeit bis zum Anfang des Schuljahres verbrachte Tom lesend, ebenso die Fahrt im Hogwarts-Express. Auf die Gesellschaft von Mitschülern konnte er verzichten.
Bei der Auswahlzeremonie, schickte der sprechende Hut ihn sofort nach Slytherin. In Hogwarts lebte Tom sich schnell ein. Im Unterricht entwickelte er sich schnell zum Klassenbesten und Liebling der Lehrer. Ebenso scharte sich bald eine Gruppe von Mitschülern um ihn, alles Slytherins, die ihn als Anführer anerkannten. Tom verbrachte viel Zeit in der Bibliothek, wo er sogar die Bücher aus der Verbotenen Abteilung las; er konnte seinen Lehrern immer eine glaubhafte Geschichte erzählen, wozu er das Buch brauchte. Relativ schnell lernte Tom auch die Begriffe „Reinrassig“ und „Schlammblut“ kennen. Doch er suchte in der Bibliothek nicht nur nach neuen Zaubersprüchen, sondern auch nach Spuren von seinem Vater, der nach seiner Vorstellung ein Zauberer sein musste. Schließlich fand er allerdings heraus, dass dieser ein Muggel war. Doch Tom fand noch mehr heraus: Er stammte von dem berühmten Salazar Slytherin ab. Kurz nach diesen Entdeckungen erfand er sich einen neuen Namen: Lord Voldemort, bei dem ihn ab diesen Zeitpunkt seine „Freunde“ auch nur noch nannten. In seinem fünften Jahr wurde Tom dann Vertrauensschüler und mit 17 schließlich Schulsprecher. Ebenso erhielt er eine Medaille für besondere Verdienste um die Schule, da er den vermeintlichen Angreifer dingfest machte, der angeblich Kinder aus Muggelfamilien angegriffen haben soll. In Wahrheit hat aber Voldemort selbst die Kammer des Schreckens geöffnet und ein Mädchen getötet. Tom schloss Hogwarts mit den besten UTZs ab, die zu erreichen möglich sind.
Danach bewarb er sich zwei Mal als Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste, wurde jedoch beide Male abgelehnt. In Hogwarts hatte er auch von den Horkruxen erfahren, die ihm zur Unsterblichkeit verhelfen konnten. So tötete er sechs Menschen um seine Seele zu teilen und die „Stücke“ in verschiedenen Gegenständen zu verwahren. Bis heute ist niemanden als ihm selbst die Identität aller Gegenstände bekannt. Nach der Ablehnung seiner Bewerbung in Hogwarts zog Voldemort sich für einige Zeit zurück und widmete sich den dunklen Künsten ausgiebiger denn je. Als er wieder erschien war er zum mächtigsten schwarzen Magier aller Zeit aufgestiegen. Seien Gefolgsleute, die ersten davon hatte er ja bereits in Hogwarts gesammelt, scharten sich um ihn. Diese nannten sich fortan Todesser und verbreiteten in Voldemorts Namen Angst und Schrecken. Als Voldemort allerdings versuchte aufgrund einer Prophezeiung den kleinen Harry Potter zu töten, wurde er selbst auf der Höhe seiner Macht beinahe getötet. Nur die Horkruxe bewahrten ihn davor. Allerdings hatte er keinen Körper mehr. Als kaum mehr als ein Schatten verschwand Voldemort erneut und hauste fortan in den Körpern von Tieren. Nach zehn Jahren versuchte er den Stein der Weisen zu entwenden um sich damit erneut einen Körper zu erschaffen, doch dieser Versuch wurde abermals von Harry Potter verhindert. Lord Voldemort zog sich daraufhin nach Albanien zurück, wo er wieder die Körper von Tieren besetzte, bis ihn schließlich einer seiner Anhänger, Peter Pettigrew, fand und ihm einen neuen, wenn auch schwächlichen Körper kreierte. Dann, beinahe 13 Jahre nach seinem Sturz gelang es Voldemort wieder zu erstehen. Erneut scharte er seine Anhänger um sich; einige mussten zuvor aus Askaban befreit werden; und verbreitet wieder Angst und Schrecken in der Zauberwelt.

Avatarperson:

Ralph Fiennes

Regeln gelesen?

japp
Nach oben Nach unten
Alicia Cornely
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Punkte : 132
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 20.07.10

BeitragThema: Re: Tom Riddle   Di Jul 20, 2010 8:07 pm

Ich find deine Bewerbung auch gut, hast auch mein WOB
Nach oben Nach unten
 
Tom Riddle
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Harry Potter RPG :: Anmeldung für das RPG :: Bewerbung :: Angenommen-
Gehe zu: